100 Jahre BASF Kultur

Auf die nächsten 100 Jahre!

  • 100 jahre basf kultur staatsphilharmonie rheinland-pfalz ludwigshafen

Eröffnungskonzert der Festwoche

Unzählige Auftritte hat die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz in den vergangenen 100 Jahren in diesem Haus absolviert. Und doch wird dieses Jubiläumskonzert unter der Leitung des Chefdirigenten Michael Francis ein besonderes und ein besonders überraschendes: Der Konzertregisseur Iñigo Giner Miranda hat sich intensiv mit der Geschichte der BASF beschäftigt und aufbauend auf seinen Recherchen einen musikalisch-dramaturgischen Spannungsbogen entworfen. Dieser ist gleichzeitig Verneigung vor der Historie und Vision, wie das Konzert der Zukunft aussehen könnte.
27. November 2021, BASF-Feierabendhaus, 18 & 21 Uhr, Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Dirigent: Michael Francis, Dramaturgie & Regie: Iñigo Giner Miranda



  • 100 jahre basf kultur max herre

Max Herre & MIKIs Takeover! Ensemble

Hauptberuflich ist der Geiger und Crossoverkünstler Mihalj Kekenj alias MIKI Konzertmeister bei den Bergischen Symphonikern. Nebenbei entwickelt er immer wieder neue Projekte, wie die in der Philharmonie Essen beheimatete „Takeover!“-Konzertreihe, in der ein bekannter Interpret aus Pop und Rock auf MIKIs kammermusikalisches Takeover! Ensemble trifft. Für sein Gastspiel im BASF-Feierabendhaus hat MIKI mit Max Herre nun einen weiteren namhaften Partner geladen. Herre ist Gründungsmitglied, Chef-Rapper und Frontman der Stuttgarter Hip-Hop-Combo Freundeskreis, die in den 90er-Jahren die Charts aufmischte. Seit Anfang des Jahrtausends ist er erfolgreich auf Solopfaden unterwegs und wurde in der Saison 2020/21 sogar zum Artist in Residence an der Staatsoper Stuttgart berufen.
29. November 2021, BASF-Feierabendhaus, 20.30 Uhr



  • 100 jahre basf kultur armin chodzinski basf werkskünstler tor 4

F wie Feierabend

Was ist eigentlich Feierabend? Armin Chodzinski, Artist in Residence der BASF 2021, präsentiert gemeinsam mit den #drccallstars eine Lecture-Performance-Revue. Changierend zwischen Mad Professor, schmierigem Entertainer und moralinsaurem Tänzer begibt er sich auf den Weg durch den Feierabend: Füße hoch, Arme runter, Alkohol und schlafen, alleine liegen, gemeinsam tanzen, divers diskutieren, den Kopf frei kriegen oder dicht machen, bewegen oder zuschauen, warten oder machen? Es ist kompliziert und in Zeiten von Homeoffice noch viel schlimmer! Ein Abend mit Musik, Fahnen, gelben Stühlen, Buchstaben, Tanz, Entspannung und Erkenntnis — vielleicht.
02. Dezember 2021, BASF-Feierabendhaus, 20.30 Uhr



  • 100 jahre basf kultur joy denalane

Joy Denalane

Ein Vertrag beim US-Label Motown ist für Soulmusiker ähnlich bedeutend wie der Oscar für Filmgrößen. Joy Denalane hat es geschafft, als erste deutsche Künstlerin überhaupt. Auf „Let yourself be loved“ thematisiert Denalane erneut ihre Erfahrungen mit Rassismus und Diskriminierung, die sie als afrodeutsche Künstlerin auch hierzulande machen musste. Rhythmisch prägnante Songs mit einer großen Geste, gepaart mit eingängigen Melodien, vorgetragen mit einer unverwechselbaren und wandelbaren Soulstimme — ganz im Stile der großen Motown-Ära.
03. Dezember 2021, BASF-Feierabendhaus, Festsaal, 20.30 Uhr



  • 100 jahre basf kultur jazzrausch big band

Jazzrausch Bigband

Mit der Jazzrausch Bigband kommt eine der derzeit wohl heißesten Bandformationen nach Ludwigshafen. Als einzige Bigband weltweit hat das Ensemble eine Residenz in einem der angesagtesten Technoclubs Europas, dem Harry Klein in München. Auf ihren jährlich mehr als 120 Konzerten in Europa, Amerika, Asien und Afrika bringt die Jazzrausch Bigband mit ihrem einzigartigen Stilmix Jazzfans und Tanzwütige zusammen. Mit „téchne“ präsentiert das Ensemble im BASF-Feierabendhaus sein jüngstes Projekt — und feiert zum Finale der Jubiläumswoche eine fulminante Abschlussparty.
04. Dezember 2021, BASF-Feierabendhaus, 20.30 Uhr



  • 100 jahre basf kultur feierabendhaus illumination mbox

Historisch-poetische Illumination

Im BASF-Feierabendhaus spielt die Musik. Seit 100 Jahren. Anlässlich dieses Jubiläums würdigt BASF Kultur dem stillen Hauptdarsteller des einhundertjährigen Kulturengagements: Eine Woche lang wird die Fassade des Feierabendhauses zur Projektionsfläche. Jeden Abend, vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung, erzählt die illuminierte Oberfläche des Hauses auch davon, was dort seit 100 Jahren im Inneren passiert. Ein Experimentieren mit Formen, Farben und Bewegung, ein lustvolles Spiel mit der Architektur des Hauses. Innovativ und poetisch. Historisch und modern. Irritierend und erhellend. Für die Realisierung zeichnet das Berliner Büro m box verantwortlich.
27. November bis 05. Dezember 2021, täglich nach Sonnenuntergang, die genauen Anfangszeiten finden Sie unter: www.basf.de/kultur100


Festwoche 100 Jahre BASF-Kulturengagement
27. Nov. bis 05. Dezember 2021
BASF-Feierabendhaus
Infos zu allen Veranstaltungen der Jubiläumswoche finden Sie unter:
www.basf.de/kultur100
Bildnachweis:
Felix Broede (Staatsphilharmonie) / Erik Weiss (Herre) / Andreas Henn (Chodzinski) / Ulrike Rindermann (Denalane) / Marc Wilhelm (Jazzrausch) / m box (Illumination);

100 Jahre BASF-Kulturprogramm

Mit mehr als 60 Veranstaltungen pro Jahr und verschiedenen eigenen Konzertreihen im Bereich klassische Musik, Rock/Pop und Jazz bietet das BASF-Kulturprogramm eines der vielfältigsten und interessantesten Kulturprogramme in der Metropolregion Rhein-Neckar.Zum Jubiläum werden das Programm sowie die vielfältigen Tätigkeiten des kulturellen Engagements wie das BASF-Kulturförderprogramm Tor 4 und Kooperationen gefeiert.
AdresseBASF SE
FHG/TC – Z 24 Kunst und Kultur
Anilinstraße 2
67056 Ludwigshafen
SpielorteBASF-Feierabendhaus
Leuschnerstraße 47
Ludwigshafen
facebooktwitterg+Mail