Kulturegion

Frisch am Start

Frisch 01. Jana Franze ist die neue Direktorin des Kunstvereins, die im März dieses Jahres die Nachfolge von Barbara Auer angetreten hat. Nach ihrem Studium der Kunst- und Medienwissenschaft an der Hochschule für Bildende Kunst in Braunschweig arbeitete sie als Kuratorin. Stationen ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn waren unter anderem der Kunstverein Hannover und das Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien in Graz, wo sie bei dem Projekt „Deuscthland#ASNCHLUSS#Östereich“ von Jan Böhmermann tätig war. Ludwigshafen ist Franze durchaus vertraut, da sie für das Wilhelm-Hack-Museum bereits drei Ausstellungsprojekte realisiert hat.
www.kunstverein-ludwigshafen.de


Frisch 02. Ebenfalls bestens vertraut mit der Region ist auch Fabian Burstein, der seit Januar dieses Jahres das BUGA-23-Team verstärkt und dort als Projektleiter für den Bereich Kultur und Veranstaltungen verantwortlich zeichnet. Auf seinen bisherigen Stationen in der Kulturregion Rhein-Neckar, als Leiter des Mannheimer Kulturzentrums FORUM und in der Folge des Kulturbüros der Stadt Ludwigshafen, hat er sich als kompetenter und versierter Kulturmanager profiliert. Nachdem Burstein 2019 aus persönlichen Gründen in seine Heimatstadt Wien zurückkehrte, ist er nun wieder zurück an Rhein und Neckar — und bereit zu neuen Taten.
www.buga23.de


Frisch 03. Und auch im Port25 steht im Sommer ein Stabwechsel an: Nachdem die bisherige Leiterin, Stefanie Kleinsorge, seit vergangenem Jahr Leiterin des Kulturbereichs der Stadt Ludwigshafen ist, übernehmen ab Juli Kim Behm und Yvonne Vogel das Ruder im „Raum Für Gegenwartskunst“. Beide sind dort schon länger aktiv, Vogel als Ausstellungsleiterin und Behm als Kuratorin. Unter normalen Bedingungen sind im Port25 regelmäßig Ausstellungen vor allem von regionalen Künstler*innen zu sehen. Der Ausstellungsraum neben dem Kreativwirtschaftszentrum C-Hub ist zudem regelmäßig ein Spielort der Biennale für aktuelle Fotografie.
www.port25-mannheim.de
facebooktwitterg+Mail